Würzige Apfelsuppe – Die wärmt bei kaltem Winterwetter!

Würzige Apfelsuppe – Die wärmt bei kaltem Winterwetter!

Wärmende Apfelsuppe für kalte Wintertage

Eine heisse Suppe ist an eisigen Wintertagen immer willkommen. Ich habe für euch ein etwas aussergewöhnliches Rezept für eine würzige Suppe, die wohltuend wärmt. Sie enthält Äpfel, verschiedene Säfte, Öl, viele Gewürze sowie Honig. In der Mischung, wie du sie für diese leckere Apfelsuppe benötigst, wirken die Gewürze schön entspannend.

Geniesse die Apfelsuppe bei einem gemütlichen Zusammensein mit Freunden, als Vorspeise oder einfach nach einem langen Spaziergang im Schnee zum Aufwärmen.

Die Apfelsuppe für relaxte Momente ist leicht nachzukochen

Die Zutaten sind für ca. vier Portionen berechnet. Wenn du alleine bist oder ihr zu zweit seid, kannst du die übrige Apfelsuppe zwei, drei Tage im Kühlschrank aufheben und nochmals aufwärmen.

Du brauchst:

  • 4 Äpfel
  • 500 ml Apfelsaft
  • 400 ml Rüeblisaft
  • 1 El Speiseöl, z.B. Sonnenblumenöl
  • 2 EL Honig
  • 1 TL geriebenen Ingwer
  • je einen halben Teelöffel Zimt und gemahlene Vanille
  • je eine Messerspitze Anis, Kardamon und Nelkenpulver

Die Zubereitung:

  • Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden
  • Apfelstücke zusammen mit dem Rüeblisaft und dem Apfelsaft in einen Topf geben und erhitzen.
  • Gewürze dazugegeben
  • Etwa zehn Minuten leicht köcheln lassen.
  • Mit dem Stabmixer pürieren.

    Die Suppe in Suppenschüsseln füllen und heiss mit Brot servieren.

En Guete!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.