Würzige Apfelsuppe — Die wärmt bei kaltem Winterwetter!

Würzige Apfelsuppe — Die wärmt bei kaltem Winterwetter!

Wärmende Apfelsuppe für kalte Wintertage

Eine heisse Suppe ist an eisi­gen Win­terta­gen immer willkom­men. Ich habe für euch ein etwas aussergewöhn­lich­es Rezept für eine würzige Suppe, die wohltuend wärmt. Sie enthält Äpfel, ver­schiedene Säfte, Öl, viele Gewürze sowie Honig. In der Mis­chung, wie du sie für diese leckere Apfel­suppe benötigst, wirken die Gewürze schön entspannend.

Geniesse die Apfel­suppe bei einem gemütlichen Zusam­men­sein mit Fre­un­den, als Vor­speise oder ein­fach nach einem lan­gen Spazier­gang im Schnee zum Aufwärmen.

Die Apfelsuppe für relaxte Momente ist leicht nachzukochen

Die Zutat­en sind für ca. vier Por­tio­nen berech­net. Wenn du alleine bist oder ihr zu zweit seid, kannst du die übrige Apfel­suppe zwei, drei Tage im Kühlschrank aufheben und nochmals aufwärmen.

Du brauchst:

  • 4 Äpfel
  • 500 ml Apfelsaft
  • 400 ml Rüeblisaft
  • 1 El Speiseöl, z.B. Sonnenblumenöl
  • 2 EL Honig
  • 1 TL geriebe­nen Ingwer
  • je einen hal­ben Teelöf­fel Zimt und gemah­lene Vanille
  • je eine Messer­spitze Anis, Kar­da­mon und Nelkenpulver

Die Zubere­itung:

  • Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden
  • Apfel­stücke zusam­men mit dem Rüe­b­lisaft und dem Apfel­saft in einen Topf geben und erhitzen.
  • Gewürze dazugegeben
  • Etwa zehn Minuten leicht köcheln lassen.
  • Mit dem Stab­mix­er püri­eren.

    Die Suppe in Sup­pen­schüs­seln füllen und heiss mit Brot servieren.

En Guete!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.